Empfehlungen und Tipps für Zuhause und die Arbeit

Schnarchschiene

Zungengrundschnarchern ist eine Schnarchschiene eine bestgeeignetste Hilfe gegen die sonst unvermeidlichen nächtlichen Geräuschabgaben. Die Auswahl einer richtigen Antischnarchschiene ist umfangreich und nicht ganz einfach. Das Angebot an Schnarchschienen ist recht groß. Ein Laie besitzt oft die Kenntnisse nicht, worauf er zu achten hat. Dazu kommt eine enorm große Begriffsvielfalt. Die Fachbenennungen Unterkieferprotrusionsschienen, Protrusionsschienen, Schnarcherschienen, oder Anti-Schnarch-Schienen bedeuten sämtlichst dasselbe! Ich unterstütze Sie, die geeignetste Schiene für Ihre individuellen Bedarfe auszuwählen und präsentiere Ihnen unterschiedliche Typen und technische Konzepte.

Die Protrusionsschiene – knapp erläutert

Schnarchen hat mehrere Ursachen. Die störendste Ursache für Ihre Geräusche bei verschiedenen Anlässen zu Schlafen ist das Zurückziehen der Zunge durch Erschlaffung in den Rachenraum. Für diese Regel ist eine Schnarchschiene das geeignete Mittel die Geräusche abzustellen. Sie spannt den Unterkiefer leicht und hebt ihn zum Mundraum hin. Vermittels dieses Hubs werden ebenfalls die Zungenmuskeln und das Gewebe innerhalb des Unterkieferbereichs leicht gezogen und vermögen nicht mehr so tief in den Rachen hinabsinken. Die Atemwege verbleiben freier und das Schnarchgeräusch unterbleibt.
Unterkieferprotrusionsschienen können sowohl bei bloßem, nicht krankhaftem Schnarchen, als bei der leichten und mittleren Variante der Schlafapnoe angewandt werden.

Schnarchschiene

Die Schnarchschiene ist anders als das Schnarch-Mundstück oder die Schnarchspange! Die Schnarchschiene oder Protrusionsschiene ist der am häufigsten verwendete Schienentyp. Sie unterbindet, dass der den Atemwegen nahe Teil der Zunge, der Zungengrund, beim Schlafen in der Rückenlage in den freien Rachenraum absinkt und derart die Atemwege einengt oder umverlagert. Eine Unterkieferprotrusionsschiene stellt das Zungengrundschnarchen ab. Sie spannt die Muskulatur des Unterkiefers leicht und verlagert sie sanft in den Kieferraum.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.