Empfehlungen und Tipps für Zuhause und die Arbeit

Leinsamen kaufen

Durch den Genuss von Leinsamen wird die Gesundheit auf eine vielseitige Art und Weise gefördert. Auf der einen Seite wird hier die Verdauung angeregt und auf der anderen Seite beinhalten Leinsamen Omega-3-Fettsäuren und helfen hier dabei, dass Immunsystem zu regulieren. Hiervon profitieren auch Herz- und Kreislauf. Außerdem sind in Leinsamen auch Vitamine enthalten.Bei Leinsamen kaufen wird zwischen ganzen Leinsamen, gebrochenen Leinsamen oder geschroteten Leinsamen unterschieden

nutsupply

Das Produkt

Bei Leinsamen (hier wird auch von Leinsaat gesprochen) handelt es sich um die Samen des Flachses, welcher, je nach der Region, auch unter den Namen Lein bekannt ist. Dabei kommen die hier vorhandenen gelben oder braunen Körner bei verschiedenen Möglichkeiten in der Küche zum Einsatz. Solche Körner können im Ganzen gegessen werden oder es kommt zu einer Verarbeitung in Form von Leinsamenmehl oder –öl. Außerdem wird Leinsamen auch bei Gebäck oder in einem Leinsamenbrot verarbeitet. Dieses Gebäck ist die sehr gesund und sorgt für einen guten Geschmack.

. Leinsamen kann auch als Zutat beispielsweise für ein Müsli verwendet werden. Aber auch in der warmen Küche kommt Leinsamen zum Einsatz. Hier sorgt dann die Beimischung bei herzhaften Gerichten dafür, dass diese noch gesünder werden und auch gut schmecken.

Die Verschrotung und Verarbeitung von Leinsamen

Neben dem Kauf von verschroteten Leinsamen kann dieser Vorgang auch selbst vorgenommen werden. Hier sollte beispielsweise eine elektrische Kaffeemaschine zu Hilfe genommen werden. Darin werden dann auf Knopfdruck die Leinsamen verkleinert. Hierdurch erfolgt dann bei den Leinsamen auch eine Öffnung. Dadurch können dann das Wasser sowie weitere Flüssigkeiten leichter eindringen und somit quellen die Leinsamen besser bei der weiteren Zubereitung auf.

Außerdem ist es auch möglich, selbst einen Leinsamen Tee herzustellen. Hierzu werden für die Zubereitung Wasser und Leinsamen in eine Tasse gegeben. Diese Tasse lässt man dann ungefähr 20 Minuten lang ziehen. Zwischenzeitlich ist es sinnvoll, mehrmals umzurühren, damit es zu keiner festen Klumpen-Bildung kommen kann. Am Ende werden dann die Samen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.